Wichtiger Heimsieg

Himberg lässt Göttlesbrunns Serie reissen!


sieg.png-SC Himberg

Der SC Göttlesbrunn ist doch noch schlagbar. Die Ibrahimovic-Elf unterlag dem SC Himberg mit 1:2. "Trotzdem brauchen wir uns nicht genieren. Himberg ist mit einem anderen Anspruch in die Saison gegangen als wir", so Göttlesbrunns Sportlicher Leiter Gerald Ursprung.

Jedoch verschlief der SC Göttlesbrunn die Anfangsphase, in der Himberg durch Helmut Zeiner auch prompt das 1:0 erzielte. Nachdem die ersten SC-Angriffswellen abgeebbt waren, kamen die Gäste besser ins Spiel. Einen Kopfball von Raffael Förster konnte jedoch Keeper Thomas Pemmer parieren. Danach blieben die großen Aufreget hüben wie drüben aus.

Nach dem Seitenwechsel übernahm die Ibrahimovic-Elf das Kommando. "Wir haben zu diesem Zeitpunkt wieder aufgehört Fußball zu spielen", so Sektionsleiter Christian Teizer. Der Ausgleich war dementsprechend verdient: Ein trockener Schuss des jungen Benedikt Förster schlug zum 1:1 ein.

Das 1:1 schien bereits eingemeißelt als Joker Mohammad Reza Rezaie einen abgefälschten Schuss doch noch im Netz unterbrachte. "Für uns war es ein wichtiger Sieg, wir sind am richtigen Weg." 

 

Himberg - Göttlesbrunn 2:1 (1:0)


Freitag, 20. Oktober 2017, Himberg, 100 Zuseher, SR Erich Kratschmer

Tore:
1:0 Helmut Zeiner (6.)
1:1 Benedikt Förster (59.)
2:1 Mohammad Reza Rezaie (80.)

Himberg: T. Pemmer - A. Starics (78. M. Rezaie) - B. Koch (68. M. Provaznicsek) - R. Fickert, C. Klaushofer - M. Niernberger - T. Semler (82. B. Trischitz) - H. Zeiner - M. Hösel - J. Schlögl, D. Koch; C. Köstinger, M. Wachtler
Trainer: Patrick Fürst

Göttlesbrunn: H. Werner - R. Förster, J. Zott (84. S. Glatzer) - B. Koppensteiner, N. Scholz, F. Wlcek, C. Hofbauer - T. Mraz - M. Wanhal - B. Förster - A. Dachs; R. Mödlhammer, D. Horvath, M. Gundel, M. Benne
Trainer: Elvir Ibrahimovic

Karten:
Gelb: Helmut Zeiner (85., Foul), Richard Fickert (89., Foul) bzw. keine