Unentschieden bei Zeiner-Debüt!

Punktgewinn nach Zwei Tore-Rückstand in Berg!


berg.jpg-SC Himberg

Der SC Himberg holt unter Neo-Coach Helmut Zeiner bei sehr schlechten Wetterbedinungen ein Remis bei den Sportfreunden Berg. "Wenn wir unsere Chancen genutzt hätten, dann müssten wir mit drei Punkten dastehen", erklärte aber Sportfreunde Berg sportlicher Leiter Mario Kopsa. Zwar glückte den Hausherren durch Marian Hetes und Mario Kriszta das 1:0 und 2:0, doch "wir hätten da schon 5:0 führen müssen."

Berg vergab Chancen am Fließband und wurde im Abschluss verschwenderisch. Himberg fand in der zweiten Hälfte in die Partie. "Wir haben schließlich mit Glück ein 2:2 geholt. Die Jungs haben zumindest in der zweiten Halbzeit zu kämpfen angefangen und auch Fußball gespielt", so Himbergs Sektionsleiter Christian Teizer. Die Tore glückten schließlich Richard Fickert und Alexander Starics.