Bewegung im Abstiegskampf

Neuzugänge für Abstiegskandidaten


schnee.jpg-SC Himberg

Christopher Schneeweiß über die 1. Klasse Ost.

In der 1. Klasse Ost haben sich nun zwei Mannschaften verstärkt und machen damit deutlich: Der Abstieg kommt für sie nicht in Frage.

Die Rede ist natürlich vom SC Himberg und vom SC Göttlesbrunn. Die Himberger, die eigentlich fürs obere Tabellendrittel gehandelt wurden, überwintern auf dem enttäuschenden 14. Platz und nur einen Zähler vom Abgrund entfernt. Klar herrscht da beim Traditionsklub Alarmstufe Rot und so wurden mit Alexander Gogic, Denis Hamzic und Daniel Menning drei starke Kicker an Bord geholt. Mit dieser Wucht kann Himberg nicht mehr zu den Abstiegskandidaten zählen. Bei einer guten und verletzungsfreien Vorbereitung ist im Frühjahr eine Punkte-Aufholjagd fix.

Gleiches gilt für Göttlesbrunn: Ex-Landesliga-Kicker Maximilian Gutschik ist für diese Liga überqualifiziert. Mit seiner Erfahrung wird hinten nur noch wenig anbrennen. Abstieg dürfte da kein Thema mehr sein.

Bleibt aus heimischer Sicht nur noch das Sorgenkind Maria Lanzendorf übrig. Das Schlusslicht ist jetzt am Zug und muss sich für das Frühjahr verstärken – überhaupt nach dem Abgang von Kapitän Gogic. Ansonsten wird die Konkurrenz nur noch schwer zu überholen sein.

 

Quelle: meinfussball.at